Ungewöhnliche Aufstockung

Aufstockung_Stahlträger_140801

Bei dem Einfamilienhaus in Saarbrücken aus den 1950er Jahren ist der Platz nun zu wenig. Aufstockung als Erweiterung des Wohnraum ist die Aufgabe. Jedoch erfordert das bestehende Dach und die Decke auf die man aufbauen möchte viel Mühe, die bestehenden Dachbinder haben Dach und die Decke darunter getragen, tragende Wände gibt es nicht. Nun ist es soweit: 6 t Stahl in Form von U Trägern werden eingebracht und stützen die alten Dachbinder, bis man diese zurückschneiden kann für die neuen Räume. So bleibt das bewohnte Haus geschont während des Ausbaus und es fällt niemanden sprichwörtlich die Decke auf den Kopf…